Folge 81 – Psyche & Pandemie

Hallo ihr Hübschis,

ein weiterer Mittwoch geht seinem Ende entgegen und damit dürft ihr frohlocken, denn wir servieren euch eine neue Folge eures LIEBLINGSPODCASTS! Wir haben ein ganz tolles Thema für euch ausgegraben, das auch nur geringfügig deprimierend wirken kann. Wir waren sehr bemüht, nicht zu sehr einen auf trübe Tasse zu machen.

Heute sprechen wir über die Auswirkungen, die das aktuell von der Pandemie geprägte Leben auf unsere Psyche hat oder haben kann. Ja, wir wollten keine weitere Folge über Corona machen, aber es bot sich gerade an, da wir auch im Bekanntenkreis viel über dieses Thema gesprochen haben und Steffi seit gefühlten Ewigkeiten etwas zum Thema Depression machen wollte. Also haben wir uns zusammengesetzt und zusammengetragen, was uns in der letzten Zeit so zu Ohren kam. Daher der Hinweis: Wir sind kein Lebensberatungspodcast und das wollen wir auch nicht sein! Wir berichten aus unserer Erfahrung und gerne kann man uns zu dem Thema schreiben. Allerdings können wir keine ultimativen Tipps anbieten. Wer sich im Moment psychisch sehr belastet fühlt, der wende sich bitte an entsprechende Anlaufstellen wie z. B. das SeeleFon.

93829389_687769051979683_1080140844234702848_n

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

Spotify

iTunes

podcast.de

Castbox

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann
eure Uschis

 

Folge 30 – Toxische Beziehungen

Hallo ihr Hübschis,

es ist wieder spät – später als beabsichtigt. Die neue Folge hat Steffi beinahe in den Wahnsinn getrieben. Warum zerhackt sich die Tonspur nach 49 Minuten Laufzeit und sorgt so dafür, dass der Rest der Aufnahme mühsam zusammengefrickelt und neu aufgebaut werden muss? Anscheinend hatte unser Programm mal wieder einen Clown gefressen.
Egal! In unserer heutigen Ausgabe geht es um toxische Beziehungen aller Art. Ob Freundschaften, Liebesbeziehungen oder Familien: Überall lauern Menschen, die uns nicht gut tun und die uns sogar fast all unsere Energie rauben können. Gemeinhin bezeichnet man diese Vertreter des homo sapiens als „toxisch“ und ja, es fühlt sich mitunter wie Gift an, das sie in unsere Seelen spritzen. Die einen kommen damit besser zurecht, die anderen schlechter. Wie es uns damit geht und ob es solche Exemplare in unserem Umfeld überhaupt gibt (oder gab), darüber reden wir.

Der erwähnte Artikel zu toxischen Beziehungen aus dem „Stern“: https://mobil.stern.de/neon/herz/beziehungstipp–so-zerstoeren-toxische-beziehungen-die-persoenlichkeit-7769296.html

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann
eure Uschis