Folge 29: Knisterndes FanFest

Hallo ihr Hübschis,

es ist Donnerstag und daher zunächst einmal eine große Entschuldigung an euch, dass wir einen Tag zu spät liefern. Okay, eigentlich eine Woche und einen Tag zu spät, da wir zuvor krankheitsbedingt ausgefallen sind. Aber keine Sorge, die Stimmen sind zurück, der Husten wird besser und die Uschis sind wieder fit genug, um euch auf die Nerven zu gehen.

Die heutige Folge ist relativ speziell, da sie sich ausschließlich mit unserem Besuch beim Final Fantasy XIV Fan Festival Anfang Februar in Paris beschäftigt. Wir wollten unbedingt etwas dazu aufnehmen, da wir einerseits wirklich viel Spaß hatten und uns gern auch in Zukunft daran erinnern möchten, andererseits aber auch gern aktuelle Ereignisse aus unserem Leben in den Podcast einfließen lassen. Also sollte dies so gar nicht euren Geschmack treffen, ist die Folge in der nächsten Woche vielleicht eher wieder etwas für euch.

Wie versprochen hier ein paar Bilder zum Festival:

52788325_359445391451679_2184316471486709760_n

Die Halle während der Key Notes.

Mini Games

52368308_2270112966366820_7908764113273094144_n

Abschlussveranstaltung

 

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann

eure Uschis

 

Werbeanzeigen

Folge 28: Fernsehen, das wir gern sehen?

Hallo ihr Hübschis,

wir grüßen euch aus dem Winterwunderland! Heute kam erstaunlich viel Schnee herunter, der bisher auch liegen geblieben ist, und uns damit sehr glücklich macht. Wir hoffen, ihr seid auch so große Fans der weißen Pracht wie wir.

Solche Abende eignen sich ganz wunderbar dafür, gemütlich auf dem Sofa zu liegen und in die Röhre zu schauen. Also, die TV-Röhre. (Hat vermutlich keiner mehr zuhause, aber passt gerade so gut in den Textfluss.) Daher passt das Thema „Fernsehen“ auch gerade sehr gut in die Winterstimmung wir freuen uns, euch unsere unglaublich spannende Diskussion zu diversen TV-Formaten und unserem Fernsehkonsum präsentieren zu können.

Mels hässlichen Couchtisch hätten wir euch gern gezeigt, er lässt sich hier aber nicht verlinken. Das dumme Ding.

Den „Schwiegertochter gesucht“-Böhmermann-Fake findet ihr hier: https://youtu.be/mG_Fyc-nyOs

Einen Link zum Vox-Beitrag über das WCS konnten wir leider nicht mehr ausfindig machen.

Den Spiegel-Artikel über die weiblichen Figuren in „Battlefield V“ könnt ihr hier lesen: http://www.spiegel.de/netzwelt/games/battlefield-v-weiblicher-charakter-maennliche-aufregung-a-1209846-amp.html

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann

eure Uschis

Folge 27 – Gamer Girls

Hallo ihr Hübschis,

willkommen zu einer neuen Folge der Taschenuschis, die euch im feschen Dolby Surround Sound in die Ohren gepresst wird. Oder auch nicht. Immerhin Stereo. Begnügt euch damit. Wir hatten beim Aufnehmen dieser Folge das Gefühl, dass die gar nicht mal so schlecht geworden ist, beim Schneiden hat sich Steffi aber an einigen Stellen gefragt, ob wir zu engstirnig denken oder vielleicht selber in Sexismus verfallen, den wir gar nicht anwenden wollen? Uns würde interessieren, was ihr darüber denkt. Geschlechterspezifische Themen sind ja mitunter etwas schwierig.

Wir reden an diesem arschkalten winterlichen Mittwoch über das Thema „Gamer Girls“. Da wir selbst seit mehr als zwanzig Jahren zocken und Frauen sind, liegt die Diskussion über Frauen und Videospiele gar nicht so fern. Wir beschäftigen uns also ein wenig mit dem Sexismus, den Frauen in der Szene sowohl off- als auch online immer wieder erfahren, über Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts, die sich gern als halbnackte Lustobjekte auf twitch präsentieren, sowie über unsere Sicht der aktuellen Lage und unsere eigenen Erlebnisse.

In dieser Folge gibt es Auszüge und Besprechungen zu folgenden Artikeln:

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann

eure Uschis

 

Folge 23 – Von Einhörnern und anderen Weihnachtstieren

Hohoho~,
wie gerne würde Steffi jetzt ihren Lieblingsspruch von Tuxedo Mask aus Sailor Moon loslassen. Aber leider ist der ziemlich unbekannt und ohne den Einspieler aus der deutschen Synchro ist er dummerweise auch gar nicht lustig.  Sei’s drum. Es ist Weihnachten und wie bereits angekündigt haben wir eine ganz besondere Folge für euch hochgeladen. Persönlich finden wir sie extrem gut und hatten bereits jetzt schon jede Menge Spaß damit. Hoffentlich geht euch das genauso.
Was macht man an Weihnachten noch so außer sich den ganzen Tag mit Essen vollzustopfen, Geschenke zu verteilen und auszupacken und sich genervt zu fragen, wann man die Familienfeier endlich wieder verlassen kann, um seine Ruhe zu haben? Genau: Fernsehen! Daher reden wir über unsere liebsten Weihnachtsfilme und auch darüber, warum wir die gegenseitig gar nicht so toll finden. Was wir nicht ansprechen, ist unsere Suche nach den besten Hustenbonbons der Welt. Das miese Wetter der letzten Zeit hat unsere Stimmen ganz schön beansprucht…

 

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann

eure Uschis

Folge 22 – Speckis und Schokolade

Hallo ihr Hübschis,

nur zwei Tage nach Veröffentlichung der letzten Folge erwartet euch nun die nächste Veröffentlichung aus den unaufgeräumten Wohnzimmern dem Studio der Uschis. Der Stress hat uns immer noch nicht losgelassen, aber für euch haben wir uns natürlich noch mal so richtig angestrengt. Ehrensache.
Das heutige Thema wollten wir schon länger besprechen, es hat aber bisher nie so richtig gepasst, doch im Zuge der Vorweihnachtszeit fanden wir es dann doch ganz gut und so könnt ihr euch heute unsere wirklich sehr persönlichen Ansichten zum Dicksein anhören. Wir sind beide keine Hungerhaken und während Mel damit inzwischen gut umgehen kann, leidet Steffi sehr unter ihrer Figur und ihrem Äußeren. Diesbezüglich lassen wir die Hosen runter und teilen nicht nur Gedanken, sondern auch Erlebnisse, die wir diesbezüglich bereits hatten.
Außerdem Thema:
Die Nominierung der Taschenuschis für den Podcastpreis 2019 in der Kategorie „Unterhaltung“. Wollt ihr für die Uschis abstimmen? Das könnt ihr hier tun!
nominiert_hell
Und für alle, die Mels Paketberg vor der Haustür sehen wollen: Tadaaaaa!
48375653_2284030925253083_1383478939648786432_n

 

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann

eure Uschis

Folge 21 – Zeitvertreib mit den Uschis

Hallo ihr Hübschis,

ja, wir sind wieder da! Nach eineinhalb Wochen ohne uns habt ihr uns sicher schon richtig arg vermisst. Oder auch nicht. Falls nicht, sagt es uns bitte nicht, sondern lächelt und nickt einfach nur. Das ist besser fürs Ego.

Leider hat die Vorweihnachtszeit bei uns ziemlich wenig mit Besinnlichkeit, dafür umso mehr mit Stress zu tun. Mels Baustelle mutiert so langsam zum Endgegner des Jahres 2018, Steffi hat mit der Arbeit und ein paar anderen Problemen zu kämpfen und dann auch noch die ganzen Weihnachtsmärkte, die besucht werden wollen, und die Familienfeiern! Es ist nicht ganz so leicht, das alles unter einen Hut zu bekommen, daher verzögerte sich diese Folge nun auch ein wenig. Aber wir hoffen, dass wir nächsten Mittwoch dennoch wieder pünktlich liefern können.

Besonders freuen wir uns auch schon auf die Folge, die euch am 24. Dezember erwartet. Dies wird nämlich eine besondere Ausgabe sein, die im Rahmen des Podwichtelns entstanden ist, und auch die letzte Folge für das aktuelle Jahr sein wird. Aber dazu erzählen wir euch nächste Woche noch ein wenig mehr.

Heute geht es bei uns um das Thema Hobbies. Wir waren total kreativ und haben mal ein wenig in unseren Hirnwindungen gekramt, um euch zu erzählen, was wir in unserem Leben bereits alles ausprobiert haben. Besonders Mel hat hier erstaunliche Dinge zu berichten, aber auch Steffi überrascht mit ein paar für sie eher ungewöhnlichen Freizeitaktivitäten. Hört einfach mal rein und falls ihr gerade auf der Suche nach einem neuen Hobby sein solltet, dann ist ja vielleicht etwas für euch dabei.

Weitere Infos zur Folge:

 

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

Folge 20 – Gemeinsam oder einsam?

Hallo ihr Hübschis,

heute liegen wir relativ gut in der Zeit, denn die neue Folge wurde gerade veröffentlicht. Viel stressfreier als letzte Woche, wo irgendwie alles total chaotisch war.

Zur bereits 20sten Folge (Was zum…? Wie ist das passiert?) schlagen wir ein paar ernstere Töne als sonst an. In letzter Zeit wurden wir aus verschiedenen Richtungen mit dem Thema Einsamkeit konfrontiert und wollten daher unbedingt eine Folge darüber machen. Uns ist aufgefallen, dass viele Menschen – auch aus unserem Umfeld – damit zu kämpfen haben und dass es für die meisten nicht so leicht ist, damit umzugehen. Daher haben wir uns gedacht, dass wir selbst mal die Hosen runter lassen und klar machen, dass man mit diesem Problem (und auch vielen weiteren) nicht allein ist. Wir würden uns freuen, wenn wir dem ein oder anderen Hörer vielleicht ein wenig Mut machen können – auch wenn wir natürlich in der Kürze der Zeit, die wir für eine Folge zur Verfügung haben, nicht allzu sehr in die Tiefe gehen können.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

Folge 17 – Frozlaf und die Eisuschis

Hallo ihr Hübschis,

wir sind wieder daaaa-haaaa! Völlig verrenkt tippt Steffi den Blogeintrag für die neue Episode, da sich einer ihrer Kater einfach nicht vom Schreibtisch vertreiben lassen will. Und zwischen Frauchens Busen und der Tastatur ist es natürlich besonders bequem. Das ist ja ganz klar. Sollte sich in diesem Text also ein Tippfehler finden: Der Kater war’s!

Die heutige Folge wird euch zu einem großen Teil präsentiert von KindheitserinnerungenTM. Es geht nämlich um Disneyfilme. Vermutlich gibt es niemanden, der nach … na, sagen wir, 1970 geboren wurde und dessen Kindheit nicht von den Disney Klassikern geprägt wurde. Wir sind auf jeden Fall damit groß geworden und lieben viele der Werke heute noch. Daher reden wir über unsere Lieblingsfilme, – charaktere, -musik… Eben über alles, was die Disneyfilme so ausmacht. Und natürlich kommt auch der Film, den wir so richtig ätzend finden, nicht zu kurz. Kleiner Tipp: Schaut mal in den Titel der Folge. Wenn ihr also Lust habt, euch mit uns gemeinsam zu erinnern, zu wundern und aufzuregen, dann viel Spaß bei Folge 17!

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podchasern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

 

Folge 16 – Halloween Horror

Hallo ihr Hübschis,

bereits seit gestern könnt ihr unsere neue Folge bei den üblichen Anbietern konsumieren, allerdings kommt die gute Steffi erst heute dazu, den entsprechenden Blogbeitrag zu schreiben. Im Moment macht sie eigentlich nichts anderes als zu arbeiten, spät abends halb tot ins Bett zu fallen und morgens dann wieder zur Arbeit zu gehen. Diesem Umstand verdankt ihr die verspätete Meldung hier, aber hoffentlich nehmt ihr uns das nicht allzu übel.

Passend zu Halloween beschäftigen wir uns in dieser Woche mit dem Thema „Horror“. Die Folge ist wieder ein wenig länger geworden, weil wir uns einfach vor so viel Shit gruseln, dass wir es nicht kürzer halten konnten. Wir reden über unsere größten Angstquellen, über Horrorfilme und -spiele sowie über paranormale Phänomene, die uns das Blut in den Adern gefrieren lassen. Bei der Aufnahme haben wir uns fast ins Höschen gemacht, aber sicherlich werdet ihr euch beim Anhören einfach nur wundern, wo genau jetzt unser Problem lag. Wir verraten es euch: Wir sind die Megaschisser vor dem Herrn!

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podchasern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

Folge 15 – Unsere lieben Nachbarn

Hallo ihr Hübschis,

jetzt mal etwas früher als gewohnt, weil die gute Steffi verrotzt zuhause sitzt und sich die ganze Woche über die Eier schaukeln ausruhen muss. Das kündigte sich bereits bei der Aufnahme dieser Folge an, denn ich war todmüde und hatte Halsschmerzen. Hätte ich gewusst, was da noch kommt… Falls jemand also noch eine Krankschreibung benötigt: Ich hätte da noch genug aktive Bakterien übrig. Meldet euch einfach!

So, heute geht es um die Menschen, die um uns herum wohnen und somit auch irgendwie mit uns zusammen leben. Die lieben Nachbarn. Irgendwie kann man ihnen ja nicht entkommen, auch wenn man das gern würde. Und die einsame Berghütte in Kanada kommt ja nicht für jeden in Frage. Wir sprechen über unsere Erfahrungen mit den eigenen Nachbarn und spekulieren, warum sich das Konstrukt der Nachbarschaft so verändert hat oder ob es das eben gar nicht hat und wir das nur so empfinden.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podchasern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis