Folge 19 – Social Media Masochisten

Hallo ihr alle,

gerade noch so geschafft. Aber echt gerade so! Beinahe wäre die neue Folge erst nach Mitternacht online gegangen, weil die Nachbearbeitung dieses Mal einfach so lange gedauert hat. Aber hat dann ja doch noch hingehauen. Kann ja nicht sein, dass wir nicht an einem Mittwoch online gehen!

Das Thema der neuen Folge ist „Social Media“. In letzter Zeit regen wir uns häufiger über die ganzen Faker und Poser der sozialen Netzwerke auf und da lag es nahe, das Thema irgendwann mal zu besprechen. Wir fragen uns wirklich, wie viel Einfluss diese Art der Medien auf uns nimmt und wo uns das in Zukunft hinführen wird. Vielleicht ist es wie mit dem Alkohol: Genuss ist okay, aber in Maßen und verantwortungsvoll. Wow. Da tun wir jetzt aber ganz schön schlau. Erwartet im Podcast aber bitte keine wissenschaftliche Abhandlung, wir reden einfach so unkoordiniert wie sonst auch. Manche Dinge ändern sich eben nie.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

Advertisements

Folge 18 – Uschis Anatomy

Hallo da draußen,

hier verzichten wir mal auf das „Hübschis“, weil sich der Gerd sonst wieder aufregt. Da wollen wir mal nicht so sein.

Heute geht es bei uns um Ärzte. Wir dachten uns, dass wir darüber mal sprechen sollten, denn da wir nicht mehr so ganz taufrisch sind, wird das Thema für uns ja auch immer präsenter. Mel ist sowieso ziemlich anti eingestellt und motzt gern über alles, was einen weißen Kittel trägt. Vielleicht ist das auch Berufskrankheit. Weiß man nicht so genau. Tatsächlich sieht es bei Steffi aber nicht so viel besser aus. Und das ist im Grunde ziemlich traurig, wenn man bedenkt, dass einem die Herren und Frauen Doktoren doch eigentlich nur helfen sollen. Stattdessen… Naja, hört einfach rein, wir erzählen euch ein bißchen was drüber.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

Folge 17 – Frozlaf und die Eisuschis

Hallo ihr Hübschis,

wir sind wieder daaaa-haaaa! Völlig verrenkt tippt Steffi den Blogeintrag für die neue Episode, da sich einer ihrer Kater einfach nicht vom Schreibtisch vertreiben lassen will. Und zwischen Frauchens Busen und der Tastatur ist es natürlich besonders bequem. Das ist ja ganz klar. Sollte sich in diesem Text also ein Tippfehler finden: Der Kater war’s!

Die heutige Folge wird euch zu einem großen Teil präsentiert von KindheitserinnerungenTM. Es geht nämlich um Disneyfilme. Vermutlich gibt es niemanden, der nach … na, sagen wir, 1970 geboren wurde und dessen Kindheit nicht von den Disney Klassikern geprägt wurde. Wir sind auf jeden Fall damit groß geworden und lieben viele der Werke heute noch. Daher reden wir über unsere Lieblingsfilme, – charaktere, -musik… Eben über alles, was die Disneyfilme so ausmacht. Und natürlich kommt auch der Film, den wir so richtig ätzend finden, nicht zu kurz. Kleiner Tipp: Schaut mal in den Titel der Folge. Wenn ihr also Lust habt, euch mit uns gemeinsam zu erinnern, zu wundern und aufzuregen, dann viel Spaß bei Folge 17!

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podchasern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

 

Folge 16 – Halloween Horror

Hallo ihr Hübschis,

bereits seit gestern könnt ihr unsere neue Folge bei den üblichen Anbietern konsumieren, allerdings kommt die gute Steffi erst heute dazu, den entsprechenden Blogbeitrag zu schreiben. Im Moment macht sie eigentlich nichts anderes als zu arbeiten, spät abends halb tot ins Bett zu fallen und morgens dann wieder zur Arbeit zu gehen. Diesem Umstand verdankt ihr die verspätete Meldung hier, aber hoffentlich nehmt ihr uns das nicht allzu übel.

Passend zu Halloween beschäftigen wir uns in dieser Woche mit dem Thema „Horror“. Die Folge ist wieder ein wenig länger geworden, weil wir uns einfach vor so viel Shit gruseln, dass wir es nicht kürzer halten konnten. Wir reden über unsere größten Angstquellen, über Horrorfilme und -spiele sowie über paranormale Phänomene, die uns das Blut in den Adern gefrieren lassen. Bei der Aufnahme haben wir uns fast ins Höschen gemacht, aber sicherlich werdet ihr euch beim Anhören einfach nur wundern, wo genau jetzt unser Problem lag. Wir verraten es euch: Wir sind die Megaschisser vor dem Herrn!

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podchasern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

Folge 15 – Unsere lieben Nachbarn

Hallo ihr Hübschis,

jetzt mal etwas früher als gewohnt, weil die gute Steffi verrotzt zuhause sitzt und sich die ganze Woche über die Eier schaukeln ausruhen muss. Das kündigte sich bereits bei der Aufnahme dieser Folge an, denn ich war todmüde und hatte Halsschmerzen. Hätte ich gewusst, was da noch kommt… Falls jemand also noch eine Krankschreibung benötigt: Ich hätte da noch genug aktive Bakterien übrig. Meldet euch einfach!

So, heute geht es um die Menschen, die um uns herum wohnen und somit auch irgendwie mit uns zusammen leben. Die lieben Nachbarn. Irgendwie kann man ihnen ja nicht entkommen, auch wenn man das gern würde. Und die einsame Berghütte in Kanada kommt ja nicht für jeden in Frage. Wir sprechen über unsere Erfahrungen mit den eigenen Nachbarn und spekulieren, warum sich das Konstrukt der Nachbarschaft so verändert hat oder ob es das eben gar nicht hat und wir das nur so empfinden.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podchasern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis dann

eure Uschis

Folge 14 – Wovon wir träumen

Hallo ihr Lieben,

wir haben es tatsächlich noch auf den letzten Drücker geschafft, die neue Folge zu schneiden und hörfertig auszuliefern! Darauf sind wir bei unserem aktuellen Stress ein bißchen Stolz. Darf man auch mal sein.

Heute beschäftigen wir uns mit der Welt der Träume und packen dabei eigene Traum- und Schlaferlebnisse auf den Tisch. Das ist nicht nur bizarr, sondern teilweise auch etwas gruselig. Außerdem schneiden wir noch die Traumforschung und das Thema der Schlafparalyse an. Weil wir ja solche Klugscheisser sind und pseudo intellektuell tun wollen.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis bald

eure Uschis

 

Folge 13 – Die komplizierte Welt der Schönheit

Hallo ihr Hübschis,

schon wieder ist eine Woche vergangen und bestimmt könnt ihr es gar nicht mehr erwarten, unsere neue Folge zu hören. Hoffen wir zumindest.

Dieses Mal reden wir über das Thema Schönheit und unsere Ansichten dazu. Wir mussten das sehr persönlich halten, da sich einfach so viel dazu sagen lässt, dass wir noch fünf Stunden hätten reden können. Wollten wir aber nicht. Irgendwann ist auch mal gut. Dennoch erfahrt ihr in dieser Folge mehr über das, was wir an Männern und Frauen schön finden, was für uns gar nicht geht und was wir generell vom Schönheitswahn halten. Mal sehen, ob es ab morgen Hassmails hagelt oder ob es noch in Ordnung ist, was wir so von uns gegeben haben.

Übrigens: Mel hat im Podcast ihre Maxi CD-Playlist der 90er vorgestellt. Wir verlinken euch die hier gern mal, damit ihr reinhören und euch über die (schaurig-)schönen Songs freuen könnt.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis bald

eure Uschis

Folge 12 – Nervenprobe Umzug

Hallo ihr Süßen,

leider erfolgt unser Upload heute relativ spät, da wir an diesem Mittwoch große Probleme mit der Technik hatten. Verzeiht uns daher bitte auch die vielleicht etwas gewöhnungsbedürftige Tonqualität. Wir mussten ein wenig improvisieren.

In der neuen Folge behandeln wir das Thema Umzüge, mit dem wir relativ viel Erfahrung haben – gewollt oder ungewollt. Wir reden über die Wohnungen des Grauens, über kluge Ideen zur Vermeidung von vollgestopften Kleiderschränken, geben Tipps zur Pflege von Umzugshelfern und fragen uns, was Steffis Nachbar während der Aufnahme wohl quer durch die Wohnung schleift.

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis bald

eure Uschis

Folge 11 – Wir werden Millionäre!

Hallo ihr Hübschis,

es ist wieder Mittwoch und die neue Folge ist bearbeitet und hochgeladen. Heute etwas später als sonst, da Steffi einfach mal knallhart nach der Arbeit auf dem Sofa eingepennt ist. So viel zum Thema „Nur fünf Minuten ausruhen“.

Letzte Woche hatten wir ja die Mammutfolge mit gut zwei Stunden Material am Start und haben uns darum jetzt arg zusammengerissen, um euch nicht schon wieder so viel auf die Ohren zu geben. Dieses Mal befassen wir uns mit unserem (eingebildeten) Reichtum, denn wir unterhalten uns darüber, was wir tun würden, wenn wir morgen Millionär wären. Und die erste Frage ist schon mal: Wie kommen wir überhaupt an so viel Kohle, wenn der Lottogewinn doch so unwahrscheinlich ist? Was würden wir damit anstellen? Erwarten wir von einem Haufen Geld auch einen haufen Gückseligkeit? Findet es in der aktuellen Folge heraus!

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. —

Wir hören uns nächste Woche!

Bis bald

eure Uschis

Folge 10 – Ausbildung und Beruf: Karriereuschis greifen an

Achtung, unbezahlte WERBUNG inside!

Hallo ihr Hübschis,

heute müssen wir unseren Beitrag zur neuen Folge mal mit einem Werbehinweis versehen, der da oben so völlig unauffällig vor sich hin dödelt. Wir wollen zwar nichts verkaufen und kriegen auch keine Kohle für irgendwelche Markennennungen oder so, aber die Gesetzesgrundlage verlangt den Hinweis eben. Warum der nötig ist, erfahrt ihr weiter unten.

Nach einer einwöchigen Pause melden wir uns diese Woche mit einer extralangen Folge zurück. Man könnte jetzt sagen, dass wir uns damit für die Abwesenheit am letzten Mittwoch entschuldigen möchten, aber die Wahrheit ist, dass wir es einfach nicht geschafft haben, das Thema in eine gute Stunde zu pressen. Dieses Mal geht es nämlich um unseren beruflichen Werdegang sowie das Thema Ausbildung, Beruf und Jobsuche allgemein. Und da wir schon so einiges gemacht haben, reden wir halt auch etwas länger. Man kennt das.

Ihr findet den Podcast wie immer hier:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

Pimmel

Und hier nennen wir nun auch noch den Grund der Werbemeldung da oben: Mels Ding der Woche! Der kleine Knautschepimmel hat es ihr angetan und daher möchte sie allen, die sich auch so einen süßen Mitbewohner zulegen möchten, die Bezugsquelle verraten.

Zu beziehen ist dieses süße Dingelchen bei www.mycostumes.de.

 

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. —

Und damit verabschieden wir uns für diese Woche und freuen uns schon auf nächsten Mittwoch.

Tschüssi

eure Uschis