Folge 30 – Toxische Beziehungen

Hallo ihr Hübschis,

es ist wieder spät – später als beabsichtigt. Die neue Folge hat Steffi beinahe in den Wahnsinn getrieben. Warum zerhackt sich die Tonspur nach 49 Minuten Laufzeit und sorgt so dafür, dass der Rest der Aufnahme mühsam zusammengefrickelt und neu aufgebaut werden muss? Anscheinend hatte unser Programm mal wieder einen Clown gefressen.
Egal! In unserer heutigen Ausgabe geht es um toxische Beziehungen aller Art. Ob Freundschaften, Liebesbeziehungen oder Familien: Überall lauern Menschen, die uns nicht gut tun und die uns sogar fast all unsere Energie rauben können. Gemeinhin bezeichnet man diese Vertreter des homo sapiens als „toxisch“ und ja, es fühlt sich mitunter wie Gift an, das sie in unsere Seelen spritzen. Die einen kommen damit besser zurecht, die anderen schlechter. Wie es uns damit geht und ob es solche Exemplare in unserem Umfeld überhaupt gibt (oder gab), darüber reden wir.

Der erwähnte Artikel zu toxischen Beziehungen aus dem „Stern“: https://mobil.stern.de/neon/herz/beziehungstipp–so-zerstoeren-toxische-beziehungen-die-persoenlichkeit-7769296.html

Wie immer hier die Links zum Podcast:

RSS-Feed

podcast.de

iTunes

Spotify

— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Bis dann
eure Uschis

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s